1999-2004
menü schließen

formular
menü schließen

abteilungsleiter

telefon
webdesign
Von 1999
bis heute


menü schließen
trainer
vorstand
gruppen

menü schließen
menü schließen


kosten
antragformular
jahrestermine
sondertraining
ferientermine

menü schließen
zeiten
anfahrt
tänze

menü schließen

Radtour
Sommerabschluss
Herbstwanderung
Indian Summer
Weihnachten
rückwärts blättern      vorwärts blättern
13 Bilder
Zu Weihnachten aber bitte mit Sahne

Auf einmal tanzten Petit-Four-Törtchen zu dem umgedichteten Klassiker von Udo Jürgens "Aber bitte mit Sahne" oder eine Eiscremetüte zu "... everybody wants ice cream". Anschließend spielte der Welthit "Die Zuckerpuppe aus der 19-Uhr-Gruppe" auf, welche einer riesigen Geschenkbox entsprang und dem Trainerpaar Doris und Klaus Simen ein Präsentle für ein Jahr engagierten, kurzweiligen und wie immer lehrreichen Trainings überreichte.

Ein weiterer Höhepunkt dieses Jahresabschlusses war der Auftritt von Vanessa Kunz, der Enkeltochter unseres Trainerpaares Klaus und Doris Simen. Diese Choreographie "Release me" von Agnes Carlson hatte ihr bereits in Singen bei der Qualifikation den Weg zu den Deutschen Meisterschaften geebnet. Dort hatte sich Vanessa Platz 1 ertanzt und dies mitten in den Abiturprüfungen. "Dance4fans" ist eine Tanzform, wo junge Leute aktuelle Choreographien zur Musik der Topstars aus den Pop-Hitparaden, tanzen.

Die "Deutsche Meisterschaft" fand dann im Oktober in Bochum statt und hier belegte Vanessa den 2. Platz von 339 Startern. Damit erreichte sie den Titel "Deutsche-Vize-Meisterin 2010" in der Klasse SOLO/Adults sowie mit ihrem Team Freestyle einen hervorragenden 4. Platz. Das hieß auch für das Team nach Wien zur Europameisterschaft reisen.

Durch diesen Titel des Vize-Europameisters qualifizierte sie sich automatisch zur "Europa-Meisterschaft" in Wien. Ein Riesenerfolg war für sie dann der 18. Platz in diesem großen Feld von guten Tänzern. Mit ihrem "Team Freestyle2" erreichte sie einen Finalplatz mit dem 6. Platz.

Und heute nun waren die Hobbytänzer wieder einmal mehr beeindruckt über Vanessas tänzerisches Können und lang anhaltender Beifall war ihr sicher. Eine Zugabe gab es dann mit der Choreographie "Fame" und dem entsprechenden kessen Outfit dazu. Ein gut gefülltes Tablett war wieder ihr Lohn, welches sie wie immer in ihre neuen Outfits steckt. Ein unterhaltsamer Abend mit vielen Höhepunkten neigte sich gegen Mitternacht dem Ende zu und wird wohl jedem in langer Erinnerung bleiben.

nach oben